CV – Peter Rollny

Lebt und arbeitet in Berlin
 
AUSBILDUNG
1993-1999 
Studium der Malerei, Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Karlsruhe
 
EINZELAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)
2014 
...through which the world flows..., Greusslich Contemporary, Berlin, Deutschland
2013 
Afloat on a flood of being, Greusslich Contemporary, Berlin, Deutschland
2009 
New Works, Greusslich Contemporary, Berlin, Deutschland
2002 
Debütanten-Ausstellung 2002, Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Deutschland
2000 
Peinture, Galerie La Serre, Saint-Etienne, Frankreich
1998 
Kunstraum Leopoldstrasse, Karlsruhe, Deutschland
1997 
Kunstraum Leopoldstrasse, Karlsruhe, Deutschland
1996 
xxl, Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Deutschland
 
GRUPPENAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)
2012 
upgrade, Greusslich Contemporary, Berlin, Deutschland
2011 
P.ART2011, ECC Berlin, Deutschland
2010 
Works on Paper, Greusslich Contemporary, Berlin, Deutschland
The shape of things to come, The Forgotten Bar – Galerie im Regierungsviertel, Berlin, Deutschland
tmp . potemka / vice . versa . berlin leipzig, Potemka Contemporary Art, Leipzig, Deutschland
UND#5 - Plattform, Karlsruhe, Deutschland
2009  
tmp.salon for friends and prolific art collectors, tmp.plate, Berlin, Deutschland 
DEPRESSIONismus & METROPOLENirre, Brunnenstr. 187, Berlin, Deutschland
tmp.salon, 6. Berliner Kunstsalon, Berlin, Deutschland
2008  
Golden Selection, KI Galerie, Berlin, Deutschland
INGAN & Gäste, Künstlerhaus am Rosenthaler Platz, Berlin, Deutschland
Förderplatte, 5. Berliner Kunstsalon, Berlin, Deutschland
2007  
Domestic Affairs, Kunstverein INGAN e.V., Berlin, Deutschland
2006  
Projektraum 337, Künstlerhaus INGAN, Berlin, Deutschland
s/w, 3. Berliner Kunstsalon, Berlin, Deutschland
2005  
Toteninsel, Kunstfaktor Produzentengalerie, Berlin, Deutschland
Ingan III, Künstlerhaus am Rosenthaler Platz, Berlin, Deutschland
Art Fusion, Arena Treptow, Berlin, Deutschland
Ingan IV – Correlations, Künstlerhaus am Rosenthaler Platz, Berlin, Deutschland
2004  
Ingan I, Künstlerhaus am Rosenthaler Platz, Berlin, Deutschland
Ingan II, Künstlerhaus am Rosenthaler Platz, Berlin, Deutschland
1999  
Meisterschüler stellen aus, Schloss Bruchsal, Deutschland
Genius Loci, Museum Karlsruhe, Karlsruhe, Deutschland
Galerie im Glashaus, Karlsruhe, Deutschland
Xaver-Fuhr-Preis 2000, Xaver-Fuhr-Stiftung, Mannheim, Deutschland 
Alpirsbacher Galerie, Karlsruhe, Deutschland
1998 
Galerie im Glashaus, Karlsruhe, Deutschland
Akademiepreis, Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Deutschland
Galerie im Glashaus, Karlsruhe, Deutschland
Alpirsbacher Galerie, Karlsruhe, Deutschland
 
 
PREISE UND STIPENDIEN
1999-2000 
Artiste en residence, Ecole des Beaux-Arts, Saint-Etienne, Frankreich
1998–1999 
Stipendium Künstlerwege, Academy of Fine Arts, Prague, Tschechische Republik.
1999 
Xaver-Fuhr-Preis 2000, Xaver-Fuhr-Stiftung, Mannheim, Deutschland 
1998 
Akademiepreis, Academy of Fine Arts Karlsruhe, Deutschland
 
EDITIONEN
2006 
Edition 2, Kunstverein INGAN e.V., Berlin, Deutschland
2005 
Edition 1, Kunstverein INGAN e.V., Berlin, Deutschland