Le défaut qu’il faut

Le défaut qu’il faut

Joséphine Kaeppelin
Le défaut qu’il faut
Beschreibung

Details

Geheimnisvoll und zeitlos wirkt die schwarze, steinartige Corian Platte von Josephine Kaeppelin auf der mittig ein ikonografisches Symbol eingraviert ist. Es scheint, dass dabei Pfeile von Balken beeinflusste Kraftwege repräsentieren. Dabei wirkt es wie eine Weisheit, eine Anweisung oder ein Schlüsselsymbol eines intelligenten Systems. Die schwarze Tafel hat einen mattspiegelnden Teil, der von einem glänzenden Rahmen umgeben ist. Die unterschiedliche Oberflächeneigenschaft ist durch einen handgemachten Schleifprozess entstanden, den Kaeppelin durch eine Handlungsanweisung an den Produzenten einleitete. Assoziationen an einen ausgeschalteten Bildschirm als auch eine Steingravur werden geweckt.

Details

Details

Künstler Joséphine Kaeppelin
Jahr 2014
Größe 64 x 98 x 1,2 cm
Technik Corian® noir, mecanical engravement, two qualities of sanding
Edition Nicht zutreffend
Ausstellungen Joséphine Kaeppelin, Something must happen, 13.9.-11.10.2014, Greusslich Contemporary, Berlin